Verfasst von: Fionn | September 7, 2010

Abschiedspost

So das wars :-(

Hier eine kleine, letzte Post aus der DomRep. Ich werde in Deutschland nochmal ausführlich über den letzten Monat schreiben. Denn es ist viel passiert im Projekt. Irgendwie krass. Wahrscheinlich durch Sprachproblem, habe ich in diesem Monat mehr erreicht als im ganzen Jahr. Wenn jetzt das Jahr nochmal von vorn anfangen würde.Was habe ich für Kontakte gemacht in der letzten Zeit. Welche Türen mir offen stehen würden…Irgendwie versteht man die Menschen nicht nur verbal sondern auch kulturell viel besser. Klar theoretisch wurden wir von AFS usw. auf Kulturunterschiede “ein-trainiert”, aber Theorie und Praxis ist halt immer so eine Sache… Irgendwie muss man sich auch darauf einlassen wenn man im Gegenzug etwas haben will (z.B.: im Projekt). Also inzwischen weiss ich was bedeutet “Ich besorg dir die Sache bis Morgen” (Nicht!)… Wenn man das so kennt und sich darauf einlassen kann, ist es auch nicht mehr so tragisch wenn es dann halt nicht Morgen da ist. Mehr das nächste mal en Alemania.

Jetzt gehts langsam ans Koffer packen. Morgen Abschiedstour mit Family geplant. Viele sehe ich bald in Deutschland :-) Juhuuuuuu……

:-( man meine kleinen werden mir verdammt fehlen. Am liebsten würd ich sie mir in Rucksack stecken und einfach mitnehmen ;)

Hier ein Bild aus dem neuen Höhlen-Projekt von dem ich euch nochmal ausführlich berichte:

Edubuntu en las cuevas del Pomier

About these ads

Responses

  1. Hey Fionn!

    Machst Du eigentlich Dein Blog von De aus weiter?
    Waer zumindest schoen, die Rueckreise, den Wieder-Einstied in De dem Blog noch anzuhaengen.
    Ein paar schoene pics von der Feier in Shd?

    Kuss! Viel Glueck und Spass am Freitag auf der Arbeit wieder!

    Karen

  2. Fionn darling, hab eine schöne Abschiedstour mit Deiner Gastfamily dort – grüss alle schön von uns, Deiner Heimatfamily, die sich megamässig auf Dich freut :-))) Und MUCHAS GRACIAS, dass sie Dich ein Jahr lang mit AMOR und allem anderen Wichtigen versorgt haben!!! Tanto amore, bis ganz bald, Pedi

  3. Fionn!

    Gute Reise, nicht all zu trauriger Abschied, – und ein tolles Fest DAHEIM! Ich werd in Gedanken dabei sein. Feiert schoen.

    Gruss & Kuss, Karen

  4. Hey Fio altes Haus,

    wir freuen uns schon dich wieder in WÜ zu haben ( oder zumindest ich :) ). Denk du hast einiges zu erzählen, müssen wir unbedingt mal bei einem gemütlichen Bierchen besprechen.

    Nu denn, komm gut Heim und auf blad!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: